AHV-Beiträge

Als FAR-Rentner müssen Sie in der Regel AHV-Beiträge für Nichterwerbstätige bezahlen. Wenden Sie sich für ergänzende Informationen an die Ausgleichskasse Ihres Arbeitgebers oder an die kantonale Ausgleichskasse an Ihrem Wohnort.


Erlaubter Verdienst

Als Rentner der Stiftung FAR dürfen Sie ab 1.1.2018 im Bauhauptgewerbe einen Verdienst von CHF 21‘150* pro Kalenderjahr erzielen (für angebrochene Jahre Anteil pro rata). Ausserhalb des Bauhauptgewerbes oder als Selbständigerwerbender dürfen Sie einen Verdienst von maximal CHF 10‘575** pro Kalenderjahr erzielen (für angebrochene Jahre Anteil pro rata).

Wenn Sie seit mindestens drei Jahren vor dem beantragten Rentenbeginn einer regelmässigen Nebenbeschäftigung nachgehen, dürfen Sie diese im bisherigen Umfang zusätzlich zum oben beschriebenen erlaubten Verdienst weiterführen. Details zum erlaubten Verdienst und zu den Sanktionen bei Überschreitung der Beträge entnehmen Sie der Broschüre Wichtige Informationen für FAR-Rentner.

* Eintrittsschwelle BVG/** Hälfte der Eintrittsschwelle BVG: diese Beträge werden in der Regel alle 2 Jahre der Teuerung angepasst.